Allgemeine Geschäftsbedingungen(AGB)der Gronemeyer Tenniscenter GmbH & Co. KG

1. Die Gronemeyer Tenniscenter GmbH & Co. KG ist ein Wirtschaftsunternehmen, das gegen Entgelt stundenweise Plätze für die Ausübung des Tennis- und Squash-Sportes vermietet.
2. Die Gültigkeit dieser AGB erstreckt sich auf den gesamten Komplex des Objektes Stahler Ufer 11, insbesondere auf die Sporteinrichtungen, Umkleide- und Sanitärbereich, Gastronomieräume sowie Parkplatz und Außengelände. Die Sportausübung im Tennis- und Squash-Center erfolgt auf eigene Gefahr. Der Vermieter übernimmt keine Gefahr und Haftung für vom Mieter eingebrachte Sachen, insbesondere Kleidung, Sportgeräte, Wertsachen und sonstige Gegenstände, auch keine Haftung für auf dem Betriebsgelände abgestellte Kraftfahrzeuge und Fahrräder.
3. Die Sporteinrichtungen sind nur mit sauberen, geeigneten Sportschuhen zu betreten. Als nichtgeeignet gelten insbesondere Joggingschuhe und Schuhe mit dunklen Sohlen, die bei der Sportausübung den Spielboden verschmutzen bzw. verfärben. Das Schuhwerk ist grundsätzlich in der Umkleide zu wechseln. Das Betreten der Sporteinrichtungen mit Straßenschuhen ist nicht statthaft. Bei Nichtbeachtung hat der Vermieter einen Schadenersatzanspruch gegenüber dem Mieter. Das Rauchen im Innenbereich der Sportanlage ist nicht gestattet.
4. Die Haftung für Verkehrsicherungspflicht und den allgemeinen Zustand des Betriebsgeländes und der Gebäude sowie sämtliche Betriebs- und Sporteinrichtungen wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Liegengebliebene Gegenstände oder sonstige Fundsachen verpflichten das Unternehmen nicht zur Verwahrung.
Das Betreten des Betriebsgeländes, insbesondere der Gebäude sowie die Benutzung sämtlicher Betriebs- und Sporteinrichtungen, mit Ausnahme der Gastronomie, ist nur dem jeweiligen Mieter gestattet. Der Aufenthalt von Begleitpersonen des Mieters oder sonstigen Dritten ist nur mit vorheriger Zustimmung des Vermieters zulässig.
Die Haftung des Vermieters aus jedem erdenklichen Haftungsgrund solchen Personen gegenüber wird auf das gesetzliche höchstzulässige Maß beschränkt.
Der Mieter verpflichtet sich, sich so zu verhalten, dass er keine anderen Personen gefährdet. Er ist verpflichtet, den Vermieter von allen aus seinem Spielbetrieb herrührenden Ansprüchen Dritter, soweit sie gegen den Vermieter geltend gemacht werden können, freizustellen.
5. Die Gebühren sind in der jeweils gültigen Preisliste festgelegt und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Die Gebühren, die gleichzeitig die Kosten für die Sanitärbenutzung beinhalten, sind nach Aufforderung im Voraus zu entrichten.
6. Tennisstunden können auch als sogenannte Abonnenten-Stunden(Abostunden) im Voraus für eine ganze Wintersaison gebucht werden. Eine Wintersaison dauert in der Regel 30 Wochen, und zwar 13 Wochen am Ende eines Kalenderjahres und 17 Wochen zu Beginn des darauffolgenden Kalenderjahres. Die Berechnung erfolgt vorschüssig und wird zu Beginn der jeweiligen Wintersaison fällig. Sofern die Abonnentenbuchung nicht bis zum 31.05. nach Ablauf der Spielzeit von einer der Vertragsparteien gekündigt wird, verlängert sich die Buchung automatisch um die folgende Wintersaison.
7. Jede Tennisplatzstunde hat 60 Minuten, jede Squashplatzstunde 45 Minuten. Das Tennis- und Squashcenter ist gemäß entsprechendem Aushang für den Spielbetrieb geöffnet. Zu spät begonnene und nicht wahrgenommene Stunden gehen zu Lasten des betreffenden Mieters. Eine Überschreitung der festgelegten Zeit ist nicht statthaft. Nach dem Tennisspiel, ca. 5 Minuten vor Buchungsende, sind beide Platzhälften mit den vorhandenen Abzugsbesen abzuziehen, und zwar spiralförmig zur Platzhälftenmitte.
Platzreservierungen, die nicht 36 Stunden vor Spielbeginn rückgängig gemacht werden, werden dem Mieter in Rechnung gestellt.
8. Der Vermieter behält sich das Recht vor, gebuchte, jedoch nicht rechtzeitig angetretene Hallenstunden, anderweitig zu vergeben. Für alle Stunden, die nicht anderweitig vergeben werden konnten, besteht während der gesamten Buchungszeit die uneingeschränkte Zahlungspflicht des Mieters.
9. Aus dem während des Spielbetriebs des Mieters gelegentlichen Betreten des vom Mieter genutzten Platzes durch andere Spielberechtigte zum Zwecke des Zu- und Abganges kann der Mieter keinerlei Rechte irgendwelcher Art gegen den Vermieter ableiten und hat dies zu dulden.
Für gelegentlich stattfindende Turniere, die mindestens 14 Tage vorher dem Mieter gegenüber angekündigt werden müssen, behält sich der Vermieter wahlweise das Recht vor, die gebuchten Stunden des betreffenden Tages zu verlegen oder die volle Stundengebühr zu erstatten.
10. Der Spielbetrieb ist in diesen AGB geregelt, die der Mieter durch seinen Antrag auf Belegung anerkennt. Für alle Schäden, die aus einer Verletzung der AGB durch den Mieter entstehen, haftet dieser dem Vermieter bzw. ggf. Dritten gegenüber unmittelbar.
11. Für alle Spielunterbrechungen oder Spielzeitausfälle, insbesondere durch Stromausfälle oder aus sonstigen Gründen, die der Vermieter nicht zu vertreten hat, besteht seitens des Mieters ein Erstattungsanspruch gegenüber dem Vermieter nicht.
12. Der Mieter ist zur Aufrechnung gegenüber Forderungen des Vermieters mit eigenen Ansprüchen nur insoweit berechtigt, als der Vermieter dieses anerkennt oder sie rechtskräftig festgestellt worden sind. Jegliche Haftung des Vermieters für unmittelbare Ansprüche des Mieters ist ausgeschlossen. Die gesetzliche Regelung bleibt unberührt.
13. Soweit eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein sollte, werden die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Gültigkeit der Bestimmungen des Einzelvertrages nicht berührt.
14. Die Gronemeyer Tenniscenter GmbH & Co. KG behält sich das Recht vor, diese AGB mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Soweit Gegenstand einer Buchung des Mieters die wiederholte Überlassung von Anlagen innerhalb eines bestimmten Zeitraums –wie beispielsweise Abonnements zur Nutzung von Tennisplätzen- ist und eine Änderung dieser AGB während der vereinbarten Nutzungszeitraums in Kraft treten soll, wird die Gronemeyer Tenniscenter GmbH & Co. KG den Mieter durch eine Änderungsmitteilung in Textform über die Neufassung dieser AGB und über dem Zeitpunkt, ab dem die Neufassung gelten soll, informieren. Widerspricht der Mieter der Einbeziehung der geänderten AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung, so werden diese mit Wirkung für die Zukunft in den über die betreffenden Leistungen geschlossenen Vertrag einbezogen.
15. Erfüllungsort für beiderseitige Verpflichtungen ist Höxter, der Gültigkeitsbeginn der AGB ist der 01.09.2016

 

Datenschutzerklärung zur Nutzung der Website Tennis-Gronemeyer.de

 

Tennis-Gronemeyer.de ist das Internetangebot der Gronemeyer Tenniscenter GmbH & Co. KG.

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Website-Betreiber informieren.

 

Der Website-Betreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Website Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

 

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wenn Sie mit uns per Kontakt- oder Buchungsformular in Verbindung treten, werden Ihre Angaben aus dem Formular zwecks Weiterverarbeitung gespeichert. Diese Daten werden zweckgebunden zu Buchungs- und Abrechnungszwecken an Dritte weitergeleitet.

Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Erfüllung eines Vertrages oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). 

Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Website-Betreibers erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Nehmen Sie hierzu bitte unter der im  Impressum angegebenen Adresse mit uns Kontakt auf.

 

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung erfüllt ist.

Cookies

Es werden sogenannte Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Internet-Browser des Seitenbesuchers gespeichert werden.

Darüber hinaus kommen so genannte Session-Cookies zum Einsatz, um die Eingaben der Nutzer temporär zu speichern, damit sie nicht erneut eingegeben werden müssen. Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn der Nutzer den Browser schließt.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Nutzer, die Cookies nicht akzeptieren, können auf bestimmte Bereiche unserer Websites eventuell nicht zugreifen.

Social Media-Plugins

Wir setzen derzeit keine Social Media-Plugins ein.

Newsletter

Mit Anmeldung zum Newsletter willigt der Betroffene ein, personalisierte und individualisierte Emails über Produkte und Dienstleistungen zu erhalten. Im Rahmen der Anzeige des Newsletters und des Aufrufs einzelner Links aus dem Newsletter werden zu diesem Zweck Informationen erhoben und ausgewertet, die automatisiert übermittelt werden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich; hierzu müssen Sie den Link am Ende des Newsletters aktivieren.

Websites von Drittanbietern

Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für Webseiten von Drittanbietern, die Sie mittels Hyperlinks auf unseren Webseiten aufrufen. Wir bitten Sie, die auf den Webseiten der Drittanbieter verwendeten Datenschutzerklärungen gesondert zu beachten.

Unser Recht auf Änderung der Richtlinie

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Richtlinien unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern.

 

 

 

 

 

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Wir verwenden nur das sogenannte Session-Cookie. Dieses Cookie hilft dabei, eBuSy nutzbar zu machen, indem es Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf geschützte Bereiche der Webseite ermöglicht. eBuSy kann ohne dieses Cookie nicht richtig funktionieren.

Cookie-Details:
Name: JSESSIONID
Zweck: Identifiziert einen eingeloggten Benutzer und erhält den Zustand bei Seitenwechsel.
Ablauf: Dieses Cookie wird automatisch nach Beendigung der Sitzung oder beim Schlie├čen des Browsers gelöscht.

Insbesondere nutzen wir Cookies nicht für:
  • - die Erfassung persönlich identifizierbarer Daten
  • - die Erfassung sensibler Daten
  • - eine Weitergabe von Daten an Werbetreibende
  • - eine Weitergabe persönlich identifizierbarer Daten an Dritte
  • - Zahlung von Verkaufsprovisionen

Log-Dateien

Bei Nutzung von eBuSy werden automatisch Zugriffsdaten von Ihrem Endgerät an unseren Server übermittelt. Diese Daten werden temporär in Logdateien auf unserem Server gespeichert. Diese Daten enthalten:
  • - die IP-Adresse des Gerätes, von dem Sie zugreifen
  • - die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen
  • - Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • - die aufgerufene Adresse
  • - die Parameter des Seitenaufrufs

Wir speichern diese Daten für maximal 4 Wochen aus folgenden Gründen:
  • - zur Gewährleistung des reibungslosen Betriebs von eBuSy
  • - zur Abwehr von Angriffen
  • - zur Auswertung der Stabilität und Performanz von eBuSy

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.